DE | EN

VITA

seit 2019: Freiberufliche Tätigkeit in Berlin und Umgebung
2018-2019: Postgraduate Intern bei Contemporary Conservation Ltd., New York City
2016-2018:
Wissenschaftliche Volontärin am Doerner Institut der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen
2015-2016: Diplomandin an den Museen der Stadt Regensburg

STUDIUM
Diplom Univ. (1,0 sehr gut): Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Malerei auf mobilen Bildträgern
2010-2016: HfBK Dresden
2013-2014: Universitat Politécnica de València (Spanien)

PRAKTIKA
08-09|2012: Semesterpraktikum am GVA Institut Valencià de Conservació, Restauració i Investigació
02-03|2011: Semesterpraktikum an der Alten Nationalgalerie Berlin
2009-2010: Praxisjahr in der Restaurierung am Denkmalschutzamt Hamburg
2008-2009: studienvorbereitendes Praktikum an der Kunsthalle Emden

Abitur 2008 Berlin-Steglitz




MITGLIEDSCHAFT

ICOM

VDR
INCCA

PUBLIKATIONEN

Max Doerner’s Tempera Techniques, in: Dietemann, Neugebauer, Ortner, Poggendorf, Reinkowsky-Haefner, Stege (Hrsg.): Tempera between 1800 –1950: Experiments and Innovations from the Nazarene Movement to Abstract Art, London 2019, S. 208-209 (Co-Autorin).

Malerei auf Sperrholz. Konsolidierung delaminierter Sperrholzbildträger des Malers Max Feldbauer, in: Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung 2017/2, S. 292-319.

Fragment einer Tüchleinmalerei aus der Kassettendecke der kurfürstlichen Wohnstube auf Schloss Colditz, in: Gunnar Heydenreich, Daniel Görres u. Beate Wismer (Hrsg.): Lucas Cranach der Ältere. Meister - Marke - Moderne, München 2017, S. 264.

Stil ohne viel Federlesens. Die Restaurierung des Gemäldes 'Toter Fasan' von Rudolph Sieger (1876-1925), in: Susanne Knuth, Das Stillleben und die Entdeckung der Welt, Begleitband zur Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Rostock 2015, S. 70-73.

FACHVORTRÄGE & WORKSHOPS

Max Doerner's Tempera Techniques. Tagesworkshop auf der internationalen Konferenz 'Tempera between 1800 and 1950. Experiments and innovations from the Nazarene movement to abstract art' in München, Pinakothek der Moderne, 15.-17. März 2018.

Die Sperrholztafelgemälde Max Feldbauers in den Museen der Stadt Regensburg: Konservierungsmaßnahmen und Entwicklung einer Methodik zur Konsolidierung der delaminierten Bildträger, Lehrvortrag für das Hamburger Praxisjahr in der Restaurierung, 4.3.2015.

Mit Mikroskop und Skalpell. Die Restaurierung von Rudolph Siegers Gemälde 'Toter Fasan'. Öffentlicher Vortrag am Kulturhistorischen Museum Rostock, 15.12.2014.

©IRIS MASSON | IMPRESSUM